6. DEAF DENTAL FORUM 2019

Liebe hörgeschädigte Zahntechniker,

nach den erfolgreichen Deaf Dental Forum im Jahre 2005, 2007, 2010, 2013 und 2016 findet das 6. Deaf Dental Forum von 08.-10. Februar 2019 in Cuxhaven statt. 

Trotz rasante dentale technische Entwicklungen wie z.B. CAD/CAM und Auslandszahnersatz etc. ist es immer noch wichtig, an zahntechnischen Weiterbildungen teilzunehmen und die berufliche Zukunft zu sichern.

In den letzten 20 Jahren haben sehr viele wissensdurstige hörgeschädigte Zahntechniker an Kursen, Kongresse und der Dentalmesse IDS in Köln teilgenommen. Aus meiner Sicht sind viele hörgeschädigte Zahntechniker dadurch beruflich selbstbewusster und zufriedener geworden und sehen die Zukunft weiterhin in der Zahntechnik positiv.

Beim 6. Deaf Dental Forum 2019 werden auch weitere neue interessante Referenten mit den verschiedenen Themen wie digitale Technologie, Implantologie, Prothetik, Keramik, CAD/CAM und Kommunikation ihre Vorträge halten.

An den Messeständen der Firmen Vita, Straumann, DentsplySirona, Bredent, Denseo, Shofu, NTI etc. stehen 9 bis 10 weitere Gebärdensprachdolmetscher zur Produktberatung und –Infos zur Verfügung.

Das Deaf Dental Forum findet im Saal Nordseeheilbad direkt am Strand mit Meerblick in Duhnen statt.
Die Kursteilnehmer werden 200 Meter vom Kongress wie in den letzten Deaf Dental Foren im Strandhotel Duhnen übernachten und können sich gemeinsam im gemütlichen Beisammen über aus schöne alte Ausbildungs- und Kurszeiten unterhalten und ihre beruflichen Erfahrungen austauschen.

Die Zimmerreservierungen werden wir selbst wie immer organisieren. Wir stehen jederzeit per Fax, Mail und FaceTime/Skype in Bezug Zimmerreservierung zur Verfügung, z.B. zu zweit im Doppelzimmer mit alten Schulkameraden, Kollegen oder Freunden.

Ich empfehle, sich schon bald zum Kongress anzumelden und die Zimmer zu reservieren, sowie auch einen Antrag beim Integrationsamt zu stellen. Bis zur Bewilligung des Bescheids kann es 6-8 Wochen dauern.

Ich freue mich auf das Wiedersehen in Cuxhaven am 08. Februar 2019!

Herzlichst

André Thorwarth